Spray-Liner® Technologie

Probleme mit hausinternen Abläufen, Fallsträngen und Grundleitungen werden allzuoft gelöst, indem man die defekten Leitungen durch neue ersetzt. Das bedeutet für Sie als Hauseigentümer: Wände und Böden müssen an betroffenen Stellen unter grossen Staub-, Lärm- und Geruchsimmissionen aufgespitzt werden, das Leitungsnetz ist für längere Zeit nicht benutzbar. Oft müssen betroffene Räume nach der Sanierung vollständig frisch gestrichen oder ganze Böden neu verlegt werden.

Die neue, innovative Spray-Liner® Technologie ist die zukunftsweisende Alternative zur offenen Bauweise. Mit einem in das defekte Rohr eingeführten Spraykopf wird ein speziell entwickeltes, styrolfreies und geruchloses Epoxid-Harz von hoher Abriebfestigkeit auf die gereinigte Innenseite der defekten Leitung aufgespritzt. Dank der formschlüssigen Verbindung mit dem Rohrmaterial werden undichte Stellen zuverlässig repariert.

Vor der Sanierung müssen Art und Umfang des Schadens sowie Lage und Verlauf der defekten Leitung mit Kanal-TV gründlich untersucht und das Rohr muss gereinigt werden. Die dadurch für Sie als Hauseigentümer entstehenden Kosten werden durch die Spray-Liner® Sanierung – also ohne Spitz- und/oder Aufbrucharbeiten, ohne Instandstellungsfolgekosten – mehr als nur kompensiert.


Wir beraten Sie gerne jeder Zeit zum Thema Spray-Liner® unter der
Telefon-Nr. 071 277 80 88.